Fastenkur Angebote

So Individuell wie unsere Körper sind auch unsere Wünsche und Bedürfnisse, den Prozess des Fastens zu erleben. Mit unseren abwechslungsreichen Fastenprogrammen bieten wir ein umfangreiches Angebot. 
Wir gehen mit unserem Konzept auf die Erfahrungen und Wünsche unserer Gäste ein und bieten so die Möglichkeit für den bestmöglichen Erfolg Ihrer Fastenkur.

Created with Sketch.

Fasten nach Buchinger einmal im Jahr in Kombination mit Wandern und Yoga, ein guter Weg sich etwas Gutes zu tun. Fasten ist viel mehr als auf Nahrung zu verzichten. Es ist ein universeller Bestandteil des menschlichen Lebens, in vielen Kulturen. 
Dieses Fasten-Programm bieten wir in Kombination mit Yoga und / oder Wandern an. In den Beschreibungen Fasten und Yoga sowie Fasten und Wandern finden sie dazu detaillierte Informationen. 
Die Fastenweise Buchinger-Fasten ist benannt nach dem Arzt Otto Buchinger. Es ist eine sanfte Fastenart bei der vollständig auf feste Nahrung verzichtet wird. Das Fasten-Programm enthält zwei Mahlzeiten am Tag. Die Fastenspeisen am Morgen und am Abend bestehen aus flüssiger Nahrung. Am Morgen gibt es einen frischgepressten Saft bestehend aus Obst und Gemüse in Bioqualität und am Abend eine Gemüsesuppe / Brühe ebenfalls in bester Bioqualität. Durch die flüssige Form der Nahrung wird der aktive Prozess der Verdauung in Magen und Darm nicht eingeleitet, wodurch dem Körper die notwendigen enthaltenen Nährstoffe der Fastenspeisen schonend zugeführt werden. Neben den zwei Mahlzeiten werden dem Körper 2-3 Liter Wasser zugeführt, um den Körper während des Fastens entsprechend mit Flüssigkeit zu versorgen. Die ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit verhindert  Nebenwirkungen wie z.b. Blähungen, Kopfschmerzen oder Kreislaufstörungen. Verschiedene Kräutertees werden zusätzlich getrunken und liefern einen positiven Effekt durch die enthaltenen Mineralien und Vitalstoffe. Gleichzeitig beleben die Tees den Geist und sorgen für eine geschmackliche Abwechslung. Diese Form des Fastens wirkt sich positiv auf bis zu 90 % der Alltagskrankheiten aus. Zusätzlich wird die Magen- und Darmtätigkeit optimal reguliert. Schlacken und Ablagerungen werden vom Körper abgebaut und ausgeschieden, sodass die Selbstheilung des Körpers aktiviert wird. Die körperliche Leistungsfähigkeit steigert sich, der Geist wird klarer und zusätzlich verliert man an Gewicht.

Regeneration auf allen Eben. 

Wertvolle Informationen zur
Vorbereitungsphase zum Fasten

Aufbautage
In der Woche nach dem Fasten ernährt man sich schonend und in Maßen.
Die Mahlzeiten sollten in kleinen Portionen und bewusst zu sich genommen werden. Auf tierische Produkte, so wie Milch, Käse, Fleisch und alle Genussmittel sollte in der Aufbauphase verzichtet werden. Hältst Du Dich an diese kleine Regel, wird die Zeit des Aufbaus eine optimale Vorbereitung für die Zeit nach dem Fasten sein. Sollten sich in dieser Phase, aufgrund einer zu intensiven Nahrungsaufnahme, Verdauungsstörungen einstellen, ist es ratsam, erneut in eine kurze Fastenphase zu gehen.

Created with Sketch.

Fasten und Wandern ist eine ideale Kombination, um sich zu reinigen, zu regenerieren, Energie zu tanken und wundervolle Eindrücke in der Natur zu erleben. Die traumhafte und vielfältige Landschaft der Insel Rügen und ganz besonders der südöstliche Teil Rügens. Die Halbinsel Mönchgut, die zickerschen Berge und das Wandergebiet im Biosphärenreservat rund um Klein Stresow laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Buchenwälder, Küstenlandschaften, breite Strände, Hochuferwege sowie die abwechslungsreiche Boddenlandschaft bieten zu jeder Jahreszeit wundervolle Eindrücke. Während des Fastenprozesses sind unsere Sinne geschärft und wir erleben die Natur besonders intensiv und fühlen uns mit Ihr verbunden. Die täglichen Wanderungen geben dem Tagesablauf eine Routine, welche uns positiv durch die Tage führt. Nach den Fastenwanderungen ist der Kopf frei und wir können die Ruhe und Entspannung genießen. Einige von unseren Wanderrouten haben wir hier detailliert aufgeführt.

Informationen zum Waldbaden- die Heilkraft des Waldes finden sie hier

Created with Sketch.

In der Fastenzeit, mit der Reduktion und dem Weglassen auf allen Ebenen, wird der Fokus auf das wesentliche gelenkt. Das zu viel des Alltags kann während des Fastens bewusst wahrgenommen werden und wir können uns neu ausrichten. Die Sinne werden geschärft, die Sehkraft kann sich verbessern, Geräusche werden intensiver wahrgenommen, der Geruchssinn wird ausgeprägter, der Geist wird schärfer und klar. Das Loslassen von Ballast auf der physischen, mentalen und emotionalen Ebene schafft Raum für Neues. 

Das Wort Yoga bedeutet Einheit, von Körper, Geist und Seele. Das heißt, dass im Prozess des Fastens in Kombination mit Yoga ganz bewusst der Geist und die Seele mit einbezogen werden. Der physische Körper wird mit den Asanas gedehnt und gestärkt, über die Konzentration auf den Körper wird der Geist ruhiger und klarer. Durch die Dehnung im Yoga in Kombination mit der Aufmerksamkeit auf den Atem werden die Körpersysteme wie Atemkreislauf, Lymphsystem, Herzkreislaufsystem, Hormonsystem, Nervensystem um nur einige zu nennen ausbalanciert und gestärkt. Das Zusammenspiel und das bewusste mit Einbeziehen des Geistes und der Seele in den Prozess des Fastens, ermöglicht in Verbindung mit Yoga ein viel größeren Benefit während des Fastens. Gleichzeitig wird der Prozess durch ein positives Mindset leichter und nachhaltiger, wir erleben Glücksgefühle, obwohl uns auf der physischen Ebene weniger zur Verfügung steht. Wir werden auf scheinbar wundersame Weise genährt. Diese Eindrücke während der Fastenreise sind eine wunderbare Erfahrung, welche uns in Erinnerung bleibt. Wir können diese Glücksgefühle ganz bewusst im Alltag abrufen und uns jederzeit dankbar entscheiden, ob wir glücklich und entspannt durch das Leben reisen möchten, unabhängig von der Bewegung im Außen.

Created with Sketch.

Die Kombination von Fasten, Wandern & Yoga ist optimal, um das bestmögliche Resultat zu erreichen. Die drei Bausteine im Programm unterstützen einander, Reduktion der physischen Nahrung, viel Bewegung an der frischen Luft sowie sanfte Dehnung und Entspannung. 

Die Fastenmethode im Programm ist das Fasten nach Buchinger, ursprünglich nach dem Arzt Otto Buchinger, welcher zu Beginn des letzten Jahrhunderts sehr erfolgreich diese Form des Fastens weltweit ins Leben gerufen hat. Die Nahrung in flüssiger Form, wie Gemüsebrühen und frisch gepressten Gemüsesäften, versorgen den Körper auch während des Fastens mit Nährstoffen. Bereits nach 15 Stunden Fasten beginnt der Fettabbau in den Speichern des Körpers und der Umbau der Fettzellen in Ketone in der Leber. Die Ketone versorgen während des Fastens den Körper anstelle von Glucose mit Energie. Die täglichen ausgedehnten Wanderungen in wunderschöner und abwechslungsreicher Landschaft unterstützen positiv durch viel Bewegung und somit eine erhöhte Sauerstoffzufuhr der Zellen den Prozess des Fastens. Der Stoffwechsel ist durch die viele Bewegung aktiv und die Gewichtsreduktion des Fettgewebes wird beschleunigt. Gleichzeitig wird das Fasten durch das Wandern in der Gruppe leichter. Das Meer, die Küsten und Deichlandschaften, der Wald, nähren uns mit vielen wundervollen Eindrücken auf natürliche Art und Weise. Die gut aufeinander abgestimmten Aktivitäten geben dem Tag während des Fastens Struktur. Den Tag mit leichter Dehnung und Kneippschen Wassertreten im Meer zu starten, weckt die Lebensgeister und macht Lust auf Mehr. Die Fastenwanderungen lassen die Gedanken ziehen und bereiten uns auf die sanfte Yogaeinheit am Nachmittag vor. Es gibt nichts Schöneres, als sich nach einer Wanderung mit anschließender Ruhephase, angeleitet von einem gut ausgebildeten Yogalehrer, durch eine sanfte Yogastunde führen zu lassen. Der Körper wird gedehnt, die Muskulatur gelockert, der Geist noch entspannter. Wir fühlen uns wohl, sind in Harmonie, friedvoll und leicht. Die Yogapraxis unterstützt wie auch die Wanderungen den Effekt des Fastens positiv, das Lymphsystem wird angeregt, Schlacken können besser ausgeschieden werden, das Hormonsystem wird ausbalanciert, Knochen und Gelenke genährt. Yoga ist wie Musik, der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele erschaffen die Symphonie des Lebens. Durch die Kombination von Fasten, Wandern und Yoga stimmen wir unser Instrument, den Körper, sodass wir die Melodie des Geistes in seiner Essenz wieder wahrnehmen können und die Seele in Harmonie schwingt.

Created with Sketch.

Leben wie ein Yogi

In dieser Woche ziehen wir die Aufmerksamkeit von Außen, ganz bewusst nach Innen. Anhalten, Wahrnehmen, Achtsamkeit, Stille und Bewusstheit, das ist der Fokus. Das klassische Fasten in fast allen Varianten und Formen bezieht sich vordergründig auf die Reinigung, Entschlackung, Entgiftung des physischen Körpers. Aus yogischer Sicht arbeiten wir bewusst mit dem Mehrkörpersystem. Der Mental, Emotional und Energiekörper ist gleichwertig zu betrachten mit dem physischen Körper. Der Ansatz beim yogischen Fasten ist alle Körpersysteme auszubalancieren, ins Gleichgewicht zu bringen und somit nachhaltig ein Verständnis und eine Klarheit für das Zusammenwirken der Systeme und deren Funktion zu bewirken. Mit der klassischen Asana Praxis des Hatha Yoga wird der physische Körper in dieser Woche abgeholt. Gleichzeitig werden die Gedanken weniger,  und es tritt eine natürliche Entspannung des Geistes und Mentalkörper ein. Mit Techniken des Raja Yoga, wie geführte Meditationen und Entspannungsmethoden wird der Prozess positiv unterstützt. Alles was eventuell im Alltag ein zu viel ist an physischer Nahrung, mentaler Nahrung, (wie Medien, Gedanken, Projekte, Emotionen und Gefühlen) führt zu einem Ungleichgewicht. Mit der bewussten Reduktion von Nahrung jeglicher Art und auf allen Ebenen, sowie dem Training des Körpers und des Geistes, erleben wir Entspannung und Leichtigkeit auf natürliche Art und Weise. Wir fühlen uns geerdet und in unserer Mitte. Die Gewichtsreduktion ist eine positive Begleiterscheinung dieser Woche. Hat sich die Erfahrung des yogischen Handelns in unserem Bewusstsein verinnerlicht, leben wir auf einfache Weise im natürlichen Rhythmus und im Gleichgewicht. 

Created with Sketch.

Die Kombination von Mayr & Yoga ist in Verbindung, eine sehr heilsame und wohltuende Reinigung, Stärkung und Vitalisierung für unser gesamtes System. Der Arzt Dr. Mayr identifiziert den Verdauungstrakt als Wurzelorgan des Menschen, mit weitreichender Bedeutung für den gesamten Körper und das seelische befinden. Reinigung und Regeneration des Darms stehen beim traditionellen Mayrfasten im Mittelpunkt.  Die Schulung der Verdauungsprozesse, Essgewohnheiten sowie Kautraining informieren und trainieren nachhaltig. Die Mayr Schonkost ist eine sehr gute Basis, bewusstes und ruhiges kauen der Nahrung, viel Trinken und Entspannung. Yoga unterstützt den Prozess des Mayr Fastens positiv, währenddessen wird mit Yoga Ihre Seele genährt. Ruhe und Glücksgefühle erleichtern den Prozess des Fastens und verbindet auf einzigartige Weise Körper, Geist und Seele. Die Übungen (Asanas) bringen Dehnung in den gesamten Körper, sodass die Lymphe optimal in Fluss kommen. Unser Körperbewusstsein wird gestärkt, da wir achtsam in jede dieser Bewegungen gehen. Unterstützt durch die richtige Atmung, wird der Entgiftungsprozess gefördert und der Körper wird mit viel Sauerstoff und Energie versorgt. Somit ergänzen sich Mayr Fasten und Yoga wunderbar. Schlacken und Gifte, die sich im Körper angesammelt haben, werden abtransportiert, die Vitalität des Körpers wird gesteigert. Mit Techniken des Yogas, wie die progressive Muskelentspannung, Visualisationen, Körpereisen (Yoga Nidra) und Atemtechniken (Pranayama) schaffen wir einen Rahmen, für einen leichten Reinigungsprozess. Diese Symbiose ist für jeden geeignet. Voraussetzung dafür ist, die eigenen körperlichen Grenzen zu wahren. Hören Sie achtsam auf Ihren Körper, nehmen Sie bewussten Kontakt auf und genießen Sie die wohltuende sanfte Wirkung des Yoga. Der Körper fühlt sich gut an und wird flexibel, der Geist wird ruhig und gelassen, die Seele kommt in Einklang. 
Die richtige Art sich zu ernähren, sich zu bewegen, zu atmen. 

Panchakarma

Created with Sketch.

Wie das Fasten in unserem Kulturkreis, welches wir in den vorherigen Texten ausführlich beschrieben haben, ist die Panchakarma Kur eine Reinigung des Körpers aus der Tradition des Ayurveda. Die Methoden und die Herangehensweise sind sehr individuell und abgestimmt auf die jeweilige Konstitution des einzelnen Menschen. In den heiligen Schriften des Ayurveda wurde das uralte Wissen festgehalten, welches universell und zeitlos ist. Selbstverständlich finden die Lebensmethoden der heutigen Zeit seine Beachtung. Die alten Texte empfehlen Panchakarma als vorbeugende Maßnahme zur Gesunderhaltung des Körpers. Gleichzeitig kann Panchakarma bei verschiedenen Beschwerden positiv und ausgleichend auf den Menschen wirken. Der  Wert der Panchakarma Kur liegt unter anderem darin, dass eine systematische Behandlung zur Ausscheidung von Schlacken und Toxinen aus den Zellen, dem Körpergewebe, den Körperkanälen über die verschiedenen Ausscheidungsorgane  herbeigeführt und angewendet wird. Die Behandlungen  können je nach Konstitution z.b. innere Ölbehandlungen,  Ölmassagen, Schwitzbehandlungen, Einläufe, sowie abführende Maßnahmen umfassen. Die  Auswahl des Treatments  und den Ablauf trifft der Ayurveda Arzt, zu Beginn der Kur, nach ausführlicher Ermittlung der Konstitution.

Created with Sketch.

Eine weitere Möglichkeit, den Fasten-Prozess positiv zu unterstützen, besteht darin, die Zusatzangebote unserer Lehrer und Therapeuten in Anspruch zu nehmen, aus denen Sie hier wählen können.


  • Reiki 60 min - 120€
  • Abhyanga 75 min - 135€
  • Marma Abhyanga 60 min - 120€
  • Dosha Analyse 2x 45 min - 170€
  • Yoga Coaching 30 min - 80€
  • Primal Bewegungs Workshop 60 min - 120€
  • Personal Training 60 min - 120€
  • Micro Nährstoff Analyse 45 min - ab 55€
  • Spirituelle Beratung 60 min - 85€ / 30 min - 45€
  • Faszien Yoga 45 min - 80€
  • Yoga bei speziellen körp. Beschwerden 45 min - 80€
  • Yoga und Meditation zur Stressbewältigung 45 min - 80€
  • Waldbaden-die Heilkraft des Waldes (Gruppenkurs)
  • Geführte Radtouren über Mönchgut (Gruppentour)

Digital Detox

Created with Sketch.

Digitales Detox bieten wir als Zusatzangebot zu den Fastenreisen an. Sie haben die Möglichkeit sich schon vor Beginn oder beim Start ihrer Reise zu entscheiden, ob sie auch digital Fasten möchten. Sprich eine Woche oder ein paar Tage auf jede Art von Information von außen zu verzichten, um ganz bei sich anzukommen. Frei sein, den Moment genießen, den Baum, die Blume, das Meer, den Himmel sehen und spüren. Wahrnehmen, sich mit der heilsamen Energie der Natur verbinden, ohne abgelenkt zu sein. In der heutigen Zeit ist es für den Menschen kaum noch vorstellbar ohne digitale Geräte wie Smartphone, Laptop, Radio usw. zu leben. Die Geschwindigkeit und die Menge am Austausch von Informationen ist enorm. Somit nimmt auch die Geschwindigkeit des Lebens allgemein zu. Im Ayurveda heißt es: "Alles, was Du über die Sinne aufnimmst, ist Nahrung, (jede Information), alles muss verdaut werden"
Somit bietet sich die ausgewählte Zeit des Fastens auch für einen Rückzug der Sinne an. Im geschützten Rahmen und mit professioneller Begleitung unterstützen wir sie bei ihrem Wunsch auf allen Ebenen loszulassen, zur Ruhe zu kommen und zu erleben, wie sie von Tag zu Tag auf natürliche Weise vielleicht noch entspannter, glücklicher und leichter werden. Natürlich unterstützt das digitale Detox die Fastenreise allgemein sehr positiv.

"Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen,
wenn er denken kann, wenn er warten kann,
wenn er Fasten kann."

Siddharta, Hermann Hesse